Hamburgs Top-Hotels: Vier Jahreszeiten & Co.

Mitten im “Lockdown light” wurde die Hamburger Luxusherberge “Vier Jahreszeiten” zum “Top Grand Hotel Deutschlands” und damit gleichzeitig zum “besten Hotel” des Landes  gewählt. Auf der am 28. November veröffentlichten Liste der “101 besten Hotels Deutschlands” befinden sich immerhin elf Häuser aus Hamburg – so viele wie aus keiner anderen Stadt. Zu beachten ist allerdings: Die besten Hotels sind nicht unbedingt Orte für Schnäppchenjäger*innen.  

Hinweis: In diesem Beitrag sind Beschränkungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie NICHT berücksichtigt. Weitere Hinweise über die zurzeit in Hamburg gültigen Maßnahmen findet ihr in diesem Beitrag und beim Stadtportal Hamburg.de

Inhalte dieser Seite

Steckbrief: Hotel Vier Jahreszeiten

Neuer Jungfernstieg 9-14, 20354 Hamburg | Telefon: 040-34940 | Web: hvj.de

Hotel Vier Jahreszeiten | Bild: Guido Leifhelm
  • Status: Business- und Städtereisenhotel im Luxussegment an der Binnenalster im Zentrum Hamburgs
  • Kategorie: 5-Sterne-Luxushotel 
  • Zimmer/Preise: 126 Zimmer, 30 Suiten, teilweise mit Blick auf die Binnenalster; Preise ab ca. 250 Euro, Frühstück 39 Euro  
  • Gastronomie: 9 Restaurants und Bars, darunter das Restaurant Haerlin (2 Michelin-Sterne, 19 Gault & Millau Punkte); Jahreszeiten Grill;  Dachterrasse und Terrasse an der Binnenalster
  • Wellness/Sport: Ruheraum mit Kamin, Saunen, Fitnessbereich, Massagen, Kosmetik, Personal Trainer, Physiotherapie – jedoch kein Swimmingpool
  • Umgebung: Zentrum mit Einkaufspassagen, Binnen- und Außenalster, mehrere Museen, Staatsoper und Theater, Restaurants; kein “Nightlife” in direkter Umgebung 

Vier Jahreszeiten: Schlicht und elegant

Das Hotel Vier Jahreszeiten wirkt von außen wie ein schlicht elegantes hanseatisches Kaufmannshaus. Weiß getüncht, mit grünem Kupferdach, steht das imposante aber keinesfalls protzige Gebäude am Neuen Jungfernstieg, kurz bevor die Straße am südlichen Ende der Binnenalster in den eigentlichen Jungfernstieg übergeht, der seit Oktober 2020 für den privaten Autoverkehr gesperrt ist. Auch im Inneren stehen vor allem zurückhaltende Eleganz im Vordergrund – und nicht etwa protziger Luxus. Wenn man so will, ist das Hotel ein Musterbeispiel für Hamburger Understatement.  

Wer das Vier Jahreszeiten bucht, um hier seinen Reichtum ungehemmt zeigen zu können, ist fehl am Platz und wird statt Anerkennung für Äußerlichkeiten höchstens abfälliges Nasenrümpfen ernten. Was für das Haus an sich gilt, trifft auch auf Auftritt und Kleidung der meisten Gäste zu: Man gibt sich schlicht elegant und nicht etwa proletenhaft großspurig. “Bunte Vögel” mag man im Vier Jahreszeiten nicht so gern. Dazu passt: Zum G20-Gipfel im Juli 2017 soll das Hotel US-Präsident Donald Trump eine Absage erteilt haben. Trump musste daraufhin im Gästehaus des Hamburger Senats an der Außenalster untergebracht werden.

Dennoch – über einiges Vermögen dürften die allermeisten Gäste verfügen, die in der Luxusherberge an der Binnenalster absteigen. Die durchschnittlichen Zimmerpreise liegen zwischen 400 und 600 Euro pro Nacht. Auch die weiteren Preise im Vier Jahreszeiten sind durchaus “erstklassig”: Das Menue im Zwei-Sterne-Restarurant “Haerlin” kostet 175 Euro. Für die “Weinbegleitung” kommen noch einmal zwischen 175 bis 275 Euro pro Person dazu. Selbst wer auf der Terrasse an der Binnenalster nur eine Currywurst essen will, muss dafür 15 Euro bezahlen, zumindest gibt’s die Pommes ohne Aufpreis dazu.

Das Hotel Vier Jahreszeiten an der Binnenalster

Das Personal: Herz und Seele

Die Spitzenbewertungen, die das Vier Jahreszeiten von Gästen und Hoteltester*innen seit Jahrzehnten gleichermaßen erhält, resultieren vor allem aus dem exzellenten Service. Die Mitarbeiter*innen in allen Bereichen des Hotelbetriebs seien “Herz und Seele des Hauses”, heißt es auf der Website “101 Beste Hotels”. Schon Hotelgründer Friedrich Haerlin hatte im Jahr 1897 die Philosophie vertreten: “Es ist alles wie bei uns zuhause, wenn wir Gäste einladen – nur, dass alles ein bisschen größer ist.”

Diese  Tradition wird vom heutigen Hoteldirektor Ingo Peters fortgeführt, der im Jahr 1997 die Leitung des Vier Jahreszeiten übernahm. Peters hatte selbst als Page begonnen und dann eine internationale Karriere als Hotelmanager gemacht, bevor er an die Binnenalster zurückkehrte. Nun ist er Chef von 300 Mitarbeiter*innen, die sich teilweise in drei Schichten um das Wohl der anspruchsvollen Kundschaft kümmern. Dabei haben einige Portiers, Concierges, Maîtres oder Barleute einen höheren Bekanntheitsgrad erlangt, als so manche B-Promis, die im Vier Jahreszeiten absteigen – zumindest bei den Hotelgästen.

Portier am Eingang zum Vier Jahreszeiten

Das Ranking "101 Beste Hotels"

Den Spitzenplatz erreichte das Vier Jahreszeiten in dem erstmals durchgeführten Ranking “101 Beste Hotels” vor dem Resort Hotel Schloss Elmau (in Nähe der Zugspitze) und dem Adlon Kempinski in Berlin. Für dieses Projekt haben sich das Handelsblatt, die Allgemeine Hotel- und Gastronomiezeitung (ahgz) und der Unternehmer Carsten K. Rath mit seiner Beratungsfirma CKR Hospitality Consulting unter der wissenschaftlichen Leitung der Internationalen Hochschule IUBH zusammengeschlossen. Grundlage war die Auswertung der Bewertungen großer Buchungsplattformen wie Booking.com. Hinzu kamen Expertenrankings wie die “Gold List” von Condé Nast. Insgesamt basiert das Ranking nach Angaben der Herausgeber sowohl auf objektiv messbaren Kriterien als auch auf subjektiv empfundener Zufriedenheit der Gäste. Unter den 101 Besten Hotels Deutschlands sind neben dem Vier Jahreszeiten zehn weitere Hamburger Häuser. Auf Grundlage des deutschlandweiten Rankings haben wir daraus die Top 11 Beste Hotels in Hamburg zusammengestellt.

TOP 11 Beste Hotels in Hamburg

Platzierungen in Klammern entsprechen den Positionen im deutschlandweiten Ranking "101 Beste Hotels".

1) Vier Jahreszeiten (Platz 1) | 5-Sterne-Hotel an der Binnenalster in der Innenstadt – ab ca. 250 € | Neuer Jungfernstieg 9-14, 20354 Hamburg | Telefon: 040-34940 | Web: hvj.de

2) Park Hyatt Hamburg (Platz 15) | 5-Sterne-Hotel im Levantehaus an der Mönckebergstraße in der Innenstadt – ab ca. 200 € | Burghagenstr. 8, 20095 Hamburg | Tel. 040-33321234 | parkhyatthamburg.com 

3) The Fontenay (Platz 18) | 5 Sterne-Hotel an der Westseite der Außenalster – ab ca. 350 € | Fontenay 10, 20354 Hamburg | Telefon: 040-60566050 | Web: thefontenay.com | Bild: The Fontenay

4) Grand Elysée Hamburg (Platz 24) | 5-Sterne-Hotel in direkter Nähe zum Dammtorbahnhof – ab ca. 170 € | Rothenbaumchaussee 10,  20148 Hamburg | Telefon: 040-414120 | Web: grand-elysee.com

5) Fraser Suites Hamburg (Platz 42) | 5-Sterne-Hotel zwischen City und Hafen – ab ca. 190 €,  Rödingsmarkt 2 · 20459 Hamburg | Telefon: 040-3808636888 | Web: hamburg.frasershospitality.com/de

6) Hotel Atlantic Hamburg (Platz 48) | 5-Sterne-Hotel nahe Hauptbahnhof an der Außenalster – ab ca. 180 € | An der Alster 72-79, 20099 Hamburg | Telefon: 040-2888817 | Web: kempinski.com/de/hamburg/hotel-atlantic/

7) Hotel Louis C. Jacob (Platz 53) | 5-Sterne-Hotel an der Elbe im Stadtteil Nienstedten – ab ca. 210 € | Elbchaussee 401-403, 22609 Hamburg | Telefon: 040-822550 | Web: hotel-jacob.de

8) SIDE Design Hotel Hamburg (Platz 82) | 5-Sterne-Hotel in Hamburgs Neustadt zwischen Binnenalster und Planten un Blomen – ab ca. 160 € | Drehbahn 49, 20354 Hamburg | Telefon: 040-309990 | Web: side-hamburg.de

9) Sofitel Hamburg Alter Wall (Platz 84) | 5-Sterne-Hotel in der Hamburger City – ab ca. 240 € | Alter Wall 40, 20457 Hamburg | Telefon: 040-369502916 | Web: sofitel-hamburg.com

10) Steigenberger Hotel Hamburg (Platz 90) | 5-Sterne-Hotel zwischen Binnenalster und Elbphilharmonie – ab ca. 160 € | Heiligengeistbrücke 4, 20459 Hamburg | Telefon: 040-36806180 | Web: hamburg.steigenberger.de

11) Tortue Hamburg (Platz 93) | 4-Sterne-Hotel inmitten der Hamburger City – ab ca. 160 € | Stadthausbrücke 10, 20355 Hamburg | Telefon: 040-33441400 | Web: tortue.de |

Hinweis: Durch Aufruf der  Rubrik “Top 11 Beste Hotels mit Google Maps” mit der Umschalttaste werden von Google auch Daten über die Nutzung der Kartenfunktionen durch Besucher erhoben, verarbeitet und genutzt. Weitere Hinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Das Hotel Hotel Louis C. Jacob
(Platz 53, Rang 7 in Hamburg) ist in der Karte nicht enthalten. Das Haus liegt im Hamburger Stadtteil Nienstedten, etwa 11 km vom Stadtzentrum (Rathaus) entfernt.