Moin aus Hamburg! Zurück an Bord: Im Sommer 2023 werde ich ingesamt sechs Reisen auf AIDAprima als Destinationslektor begleiten. Alle diese Kreuzfahrten beginnen und enden in Hamburg. Ziele sind Norwegen und Westeuropäische Metropolen. Mehr dazu findet ihr in meinem  aktuellen ⇒ Newsletter (Nr. 17 vom 5. Dezember 2022) sowie unter ⇒ Meine Reisen 2023

Mein Steckbrief

Ich bin Professor Horst Müller, Journalist, Autor und Landeskundlicher Lektor auf Kreuzfahrtschiffen. 1952 in Einbeck geboren; verheiratet mit Inge Seibel-Müller (Journalistin und Medientrainerin). Von 2018 bis 2022 habe ich 63  Kreuzfahrten als Landeskundlicher Lektor auf Mein Schiff(en) von TUI Cruises begleitet. Im Jahr 2023 bin ich im Auftrag von AIDA Cruises als Destinationslektor auf der  AIDAprima unterwegs.Viel mehr über mich könnt ihr in ⇒ meinem Steckbrief  nachsehen und nachlesen.

Terminsache "Augenblicke"

Das gibt’s nur noch bis 31. Dezember 2022:
Als kleines Dankeschön für den großen Zuspruch zu meinen Veranstaltungen auf den Mein Schiff(en) habe ich nach ingesamt sechs Kreuzfahrten im Jahr 2022 Slideshows mit meinen schönsten Bildern von den jeweiligen Reisen unter dem Titel „Augenblicke“ produziert. Der wundervolle Titelsong „Augenblicke verschwinden – aber die Erinnerung, die bleibt“, stammt von Jonny Götze, meinem Freund und Liedermacher. Falls ihr es versäumt habt, die „Augenblicke“ von eurer Reise anzufordern und/oder gern die Slideshows von anderen Kreuzfahrten noch haben möchtet, könnt ihr diese noch bis zum Jahresende kostenlos anfordern. Wie das ganz einfach funktioniert, ⇒ ist hier beschrieben

Zu Weihnachten "Das Luxus-Resort"

Als Lektüre für die Feiertage  empfehle ich euch den Roman „Das Luxus-Resort: Abzocke in Kanada“ gleich aus drei Gründen: (Erstens) Erfahrt ihr auf unterhaltsame Weise, wie vermeintlich seriöse Unternehmen euch das Geld „aus der Tasche ziehen“ könnten. (Zweitens) Bekommt ihr eine reizende Familiengeschichte dazu, die nach Ansicht guter Freunde durchaus „autobiografische Züge“ aufweist und (drittens) habe ich den Roman zusammen mit meiner Frau Inge Seibel geschrieben. Schon allein deshalb müssen wir ihn auch als „sehr gut“ befinden. Aber überzeugt euch am besten selbst. ⇒ das-luxus-resort.de

Schifoan in Südtirol

Unsere Skiferien verbringen wir seit 20 Jahren stets am Kronplatz in Südtirol – aus guten Gründen: Das Pistenangebot ist riesig, der Andrang überschaubar, das Essen italienisch lecker und die Preise sind (gerade noch) vertretbar. Anhand eigener Erfahrungen haben wir Tipps für herrliche Tage im winterlichen Südtirol für euch zusammengestellt. Noch ein Hinweis vorweg: Wer im Skiurlaub lieber die Nächte durchfeiert als tagsüber auf den Pisten zu sein, sollte sich besser ein anderes Gebiet suchen. Am Kronplatz steht das „Schifoan“ im Mittelpunkt. ⇒ Hier geht’s weiter auf den Kronplatz

Hier findet ihr Übersichten, Informationen und viele Bilder zu allen 63 Kreuzfahrten, die ich seit Mai 2018 als Landeskundlicher Lektor im Auftrag von TUI Cruises an Bord der Mein Schiff-Flotte begleitet habe: In Nord- und Ostsee, im Mittelmeer, auf dem Atlantik und nicht zuletzt in Mittelamerika ⇒ Meine  Reisen

Für mehr als 50 Ziele in (fast) allen Teilen der Welt habe ich inzwischen praktische Infos zum „Nachreisen“ für euch zusammengestellt. Neben vielen Bildern habe ich zur Orientierung überall dort, wo es mir sinnvoll erschien, Kartenauszüge von Google Maps mit den vorgestellten Orten bzw. Sehenswürdigkeiten eingefügt. Das Angebot wird ständig erweitert und die Informationen werden bei Bedarf aktualisiert.
Alster an der Langen Reihe im Stadtteil Winterhude

In meinen Tipps für die Hansestadt gibt’s neben bekannten Attraktionen und Sehenswürdigkeiten – wie Hafen, „Michel“ und Elbphilharmonie auch Ziele, die selbst viele  Hamburger noch nie besucht haben. Wer sich in der Hansestadt noch gar nicht auskennt, findet im Hamburg-Teil meines Reiseblogs sogar eine Anleitung zur Nutzung des Öffentlichen Nahverkehrs. Ich wünsche euch viel Spaß in Hamburg!  

Newsletter bestellen

Keine Angst – wenn ihr hier den Newsletter bestellt, müsst ihr nicht damit rechnen, dass ich euch laufend den Posteingang „zumüllere“. Ich werde mich nur melden, wenn ich attraktive neue Inhalte im Blog zu bieten habe – maximal einmal im Monat. Versprochen. Außerdem könnt ihr den Newsletter jederzeit abbestellen. Und kostenlos ist der Service sowieso. Datenschutzerklärung

Letzter Newsletter – hier ansehen

Meine Erinnerungen

Mit meiner Frau, Inge Seibel, in Valletta/Malta im Juli 2019