Mein Schiff 1: Ostsee​

Das Reisetagebuch über eine wundervolle Ostseekreuzfahrt mit Mein Schiff 1. Vom 5. bis 15. Juli 2018 standen so reizvolle Ziele wie St. Petersburg mit einer “Weißen Nacht” und Stockholm – das “Venedig des Nordens” – auf dem Routenplan. Ich durfte diese Reise als Landeskundlicher Lektor im Auftrag von TUI Cruises begleiten.

  1. Kiel/Deutschland – Abfahrt: Donnerstag, 5. Juli 2018, 19.00 Uhr | Ankunft: Sonntag, 15. Juli 2018, 05.30 Uhr
  2. Klaipėda/Litauen – Samstag, 7. Juli 2018, 07.00-18.00 Uhr
  3. Gdingen/Danzig – Sonntag, 8. Juli 2018, 07.00-18.00 Uhr
  4. St. Petersburg/Russland – Dienstag, 10. Juli, 07.00 Uhr – Mittwoch, 11. Juli 2018, 19.00 Uhr
  5. Tallinn/Estland – Donnerstag, 12. Juli 2018, 08.00-18.00 Uhr
  6. Stockholm/Schweden – Freitag, 13. Juli 2018, 08.00-18.00 Uhr

Hinweis: Durch Aufruf der nachfolgenden Rubrik “Reiseroute mit Google Maps” mit der Umschalttaste werden von Google auch Daten über die Nutzung der Kartenfunktionen durch Besucher erhoben, verarbeitet und genutzt. Weitere Hinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Ziele der Reise

Kiel wird in Laboe richtig schön

Kiel ist ein populärer Ausgangshafen für Kreuzfahrten in das Baltikum. Auch Schiffe der TUI Cruises-Flotte machen regelmäßig hier am Ostseekai fest. Zwar ist die schleswig-holsteinische Landeshauptstadt nicht unbedingt ein Schmuckstück

Weiterlesen »

Klaipėda: Entdeckungen am Kurischen Haff

Die litauische Hafenstadt gleicht fehlende historische Sehenswürdigkeiten der Extraklasse durch ihre malerische Lage am Kurischen Haff mühelos wieder aus. Neben einem Bummel durch die malerische Altstadt von Klaipėda lohnt sich

Weiterlesen »

St. Petersburg: Russlands Schatzkiste

Inhalte zu St. Petersburg Reiseplanung: Termin, Visum, Ausflüge Willkommen in St. Petersburg: Ankunft, Hafen, Einreise, Geldtausch, Verhalten, Nahverkehr – dazu Google Maps Im Zentrum von St. Petersburg:  Wichtige  Sehenswürdigkeiten – dazu 

Weiterlesen »

Tallinn: Gute Aussichten in Estland

Die estnische Hauptstadt gilt als eines der Hightech-Zentren in Europa und hat sich dennoch viel von ihrer Liebenswürdigkeit erhalten. Leider haben das inzwischen zu viele Reedereien mitbekommen, so dass es

Weiterlesen »

Stockholm: Die schönste Großbaustelle der Welt

Stundenlange Revierfahrt durch die zauberhafte Welt des Schärengartens, gefolgt von der wohl schönsten Hafeneinfahrt Europas. Den überwältigenden Gesamteindruck können nicht einmal die Großbaustellen am Hafen und am Königlichen Schloss schmälern,

Weiterlesen »
Meine Vorträge
Klaipeda
Klaipėda in Litauen

Klaipėda – Entdeckungen am Kurischen Haff

In meinem ersten Vortrag lade ich Sie ein zu einer virtuellen Tour, die zunächst in die geschichtsträchtige Altstadt von Klaipėda führt. Weiter geht’s mit Impressionen von der reizvollen Landschaft am Kurischen Haff. Zudem vermittele ich den Besuchern  meiner Veranstaltung  Wissenswertes über Litauen, dem aufstrebenden baltischen Staat, der bis heute im Fokus machtpolitischer Auseinandersetzungen steht.

Gdingen – Staunen in Danzig, Baden in Zoppot

Im Mittelpunkt steht Danzig mit seinen historischen Gassen, Plätzen, Toren und Denkmälern, die die Besucher der alten Hansestadt immer wieder zum Staunen bringen: Langgasse, Krantor, Marienkirche und Neptunbrunnen sind nur einige Sehenswürdigkeiten, die Sie auf der virtuellen Tour zu sehen bekommen. Am Ende machen wir noch einen Abstecher nach Zoppot, dem bekanntesten Seebad Polens

gdansk-640916_1920
Uferpromenade der Mottlau in Danzig.
Klaipeda
Klaipėda in Litauen

St. Petersburg – Russlands Schatzkiste im hohen Norden

Da, wo die Newa in die Ostsee mündet, entstand über Jahrhunderte eine Millionen-Stadt mit Tausenden von Kunstschätzen. In meinem Vortrag werde ich Sie auf Sehenswürdigkeiten wie die Eremitage, die Peter-und-Paul-Festung und die Sankt-Isaak-Kathedrale einstimmen. Dazu vermittele ich Ihnen Hintergrundwissen, damit Ihr Aufenthalt in „Russlands Schatzkiste“ zu einem unvergesslichen Erlebnis wird.

Tallinn – die liebenswürdige Hightech-Metropole

Aus der ehemaligen, unscheinbaren Sowjetrepublik ist seit Estlands Unabhängigkeit im Jahr 1991 einer der fortschrittlichsten Staaten Europas geworden. Die Hauptstadt Tallinn gilt längst als Hightech-Metropole – und hat sich trotzdem ihre Liebenswürdigkeit bewahrt. Bei einem virtuellen Rundgang zeige ich Ihnen die vielfältigen Sehenswürdigkeiten der estnischen Hauptstadt.

04-MS3-hm
Alexander-Newski-Kathedrale in Tallinn
54-MS3-hm
Wachablöung am Königlichen Schloss in Stockholm

Stockholm – Schwedens malerische Hauptstadt

Für Stockholm werden gern Superlative wie „Venedig des Nordens“ bemüht. Zu recht, meint unser Lektor, für den die schwedische Metropole eine der schönsten Städte Europas ist. Den Nachweis dafür tritt Horst Müller unter anderem mit Impressionen aus der malerischen Altstadt Gamla Stan an. Beim Wachwechsel am Königlichen Schloss sind in Stockholm Besucher (fast) hautnah dabei.

Mein Schiff 1
MS1-02

Mein Schiff 1 ist das neuste und größte Kreuzfahrtschiff aus der Flotte von TUI Cruises, die inzwischen sieben Schiffe umfasst. Getauft wurde das neue Vorzeigeschiff  am 11. Mai 2018 im Hamburger Hafen von den beiden Beachvolleyball-Olympiasiegerinnen Laura Ludwig und Kira Walkenhorst. Die Ostseekreuzfahrt vom 5. bis 15. Juli war erst die achte reguläre Reise des neuen Cruiseliners. Ein Vergleich der technischen Eckdaten zeigt, dass das neue Mein Schiff 1 im Vergleich zu dem zuletzt ein Jahr zuvor in Dienst gestellten Mein Schiff 6 deutlich größer ist und dabei auch über 300 Passagiere mehr aufnimmt.

  • Reederei: TUI Cruises, Hamburg 
  • Werft: Meyer Werft, Turku 
  • Flagge: Malta
  • Indienststellung: April 2018
  • Bruttoraumzahl: 111.554 BRZ
  • Länge | Breite: 317,5 m | 38,5 m
  • Anzahl Decks: 15
  • Passagierkabinen: 1.447 
  • Passagiere: 2.894 (2er-Belegung)
Reisebilder