Kreuzfahrten: Von Hamburg ins Blaue – das Auslaufen

Teil 2 

1.200 Passagiere an Bord und deutlich mehr Zuschauer entlang der Elbe im Hamburger Hafen verfolgten am Freitagabend (24. Juli) das Auflaufen von Mein Schiff 2 zur ersten “Reise ins Blaue”. Treffpunkt für viele Kreuzfahrt-Fans war das Dockland Office Building neben dem Cruise Center Altona. Dort stand zunächst AIDAperla von der Konkurrenz im Mittelpunkt. | ⇒ Teil 1: “Vor der Abfahrt”

Mein Schiff 2 passiert AIDAperla am Cruise Center Altona
Emotionen beim Auslaufen

Der Sonnenuntergang um 21.28 Uhr war längst vorbei und die anschließende “Bürgerliche Abenddämmerung” ging um 22.14 Uhr gerade in die Nautische Dämmerung über, als Mein Schiff 2 mit einiger Verspätung am Dockland Office Building auf der Elbe vorbeizog. Mehrere hundert Schaulustige hatten sich auf den 136 Treppenstufen und auf der in 25 m Höhe gelegenen Plattform des von außen “begehbaren” Gebäudes postiert. Als AIDAperla, die zurzeit am Cruise Center Altona neben dem Dockland auf ihren ersten Einsatz wartet, die Konkurrentin mit mehreren lauten Tönen des Schiffstyphons grüßte, kamen unter den Schaulustigen so einige Emotionen auf. Die Menschen grüßten die in etwa 150 m Entfernung vorbeifahrenden Mein Schiff 2-Passagiere mit leuchtenden Handys und vereinzelten Jubelrufen – und bekamen mannigfach Antworten von Bord zurück. 

Tolle Live-Übertragung
Schiffstester Matthias Morr während der Live-Übertragung bei YouTube

Schon geraume Zeit vor der Abfahrt am Cruise Center Steinwerder im Hamburger Industriehafen hatte sich Schiffstester Matthias Morr über seinen YouTube-Kanal live von Bord der Mein Schiff 2 gemeldet. Mit Kamera und Mikrofon fing Matthias gekonnt die Atmosphäre unter den Gästen ein und übertrug später wunderbare Bilder während des Ablegens und Auslaufens aus dem Hamburger Hafen. Mit dieser technisch nahezu reibungslosen Live-Übertragung hat der Schiffstester Maßstäbe gesetzt und wurde dafür auch sofort belohnt: Zeitweise hatten sich mehr als 4.000 Kreuzfahrtfans zugeschaltet. Am Montag will Matthias um 20.30 Uhr ein Fazit der ersten “Blauen Reise” ziehen”. ⇒ Matthias Morr: Reisefazit – Montag, 20.30 Uhr

Weitere Kreuzfahrten ab Hamburg

Mit Updates vom 3. August 2020: Abfahrten von AIDAperla und Hurtigruten abgesagt

AIDAperla am Cruise Center Steinwerder

Mein Schiff 2 wird bereits am frühen Montagmorgen in Hamburg zurückerwartet und soll anschließend zu drei weiteren “Blauen Reisen” starten. Derweil wurden von AIDA Cruises geplante Kurzreisen mit AIDAperla ab Hamburg am 5., 8. und 12. August mit Hinweis auf fehlende Genehmigungen des Flaggenstaates Italien abgesagt. Die norwegische Hurtigruten hat inzwischen alle weiteren so genannten “Expeditions-Seereisen” storniert. Grund: Auf der MS Roald Amundsen waren nach Angaben der Reederei 36 Besatzungsmitglieder und mehrere Gäste positiv auf COVID-19 getestet worden. Betroffen von den Absagen sind auch die geplanten Abfahrten des Schwesterschiffes MS Fridtjof Nansen ab Hamburg, so am 7. August. ⇒ Schiffe im Hamburger Hafen bei Cruise Gate

Mein Schiff 2 am Cruise Center Steinwerder