Mein Schiff 5: Mallorca bis Bremerhaven

Kreuzfahrt vom 16. bis 28. Mai 2018 | So nervös wie diesmal, war ich noch nie zuvor vor einer Reise. Schließlich war das meine Premiere als Landeskundlicher Lektor im Auftrag von TUI Cruises. Den  ersten Vortrag hielt ich am 17. Mai 2018 im großen Theater an Bord von Mein Schiff 5 über das andalusische Málaga hal. Es folgten sechs weitere Veranstaltungen, mit denen ich die Gäste jeweils auf die kommenden Ziele dieser Kreuzfahrt rund um Westeuropa vorbereitete. Als wir am 28. Mai in Bremerhaven ankamen stand für mich längst fest: Das werde ich jetzt häufiger machen.  

  • Palma (Mallorca) – Spanien, Mittwoch, 16.05.2018, Abfahrt 23.00 Uhr
  • Seetag, Donnerstag, 17.05.2018
  • Màlaga – Spanien, Freitag, 18.05.2018, 08.00-18.00 Uhr
  • Cádiz – Spanien, Samstag, 19.05.2018, 07.00-17.00 Uhr 
  • Lissabon – Portugal, Sonntag, 20.05.2018, 09.00 – 19.00 Uhr
  • Seetag, Montag, 21.05.2018
  • Bilbao – Spanien, Dienstag, 22.05.2018, 08.00-18.00 Uhr
  • Seetag, Mittwoch, 23.05.2018
  • Le Havre – Frankreich, Donnerstag, 24.05.2018, 07.00-19.00 Uhr
  • Zeebrügge – Belgien, Freitag, 25.05.2018, 08.00-18.00 Uhr
  • Amsterdam – Niederlande, Samstag 26.05.2018, 08.00-24.00 Uhr
  • Seetag, Sonntag, 27.05.2018
  • Bremerhaven – Deutschland, Ankunft Montag, 28.05.2018, 08.00 Uhr 
Mein Schiff 5 am 16. Mai 2018 in Palma

Mein Schiff 5 ist das dritte von insgesamt vier nahezu baugleichen Kreuzfahrtschiffen, die im Auftrag von TUI Cruises von 2014 bis 2017 auf der Meyer Werft im finnischen Turku fertiggestellt wurden. Die “5” stammt aus dem Jahr 2016, hat eine Vermessung von 98.785 BRZ und kann bis zu 2.534 Passaguere an Bord nehmen. 

Meine Vorträge
Picassos Geburtshaus in Málaga

Das kommt uns spanisch vor – nicht nur in Málaga

Am Beispiel des quirligen Málagas vermittelt Lektor Horst Müller zunächst Eindrücke von der Lebensweise im Süden der iberischen Halbinsel. Auf einer virtuellen Tours geht’s dann in die berühmten Badeorte Marbella und Torremolinos sowie nach Mijas, der schönsten Berggemeinde an der Costa del Sol. Höhepunkt des Vortrags ist die Vorstellung der Alhambra in Granada, einem der meistbesuchten Reiseziele Europas.

Uferpromenade mit Kathedrale in Cádiz

Cádiz – Spaniens Schmuckstück am Ende Europas

Cádiz zählt wegen seiner Lage auf einer Landzunge zu den schönsten Häfen Spaniens. In meinem Vortrag stelle ich zunächst die  Altstadt vor, zeige herrliche Aussichtspunkte und verrate auch, welche Weltstars am Stadtstrand baden gingen. Zudem gibt’s Impressionen zur Straße von Gibraltar und zu Sevilla, der herausragend schönen Hauptstadt Andalusiens. 

Electrico 28 an der Kathedrale in Lissabon

Mit der Electrico Nr. 28 durch Lissabon

Bitte einsteigen zu einer Fahrt mit der berühmten Straßenbahnlinie Electrico Nr. 28 durch die Altstadt entlang vieler Sehenswürdigkeiten Lissabons. Unterwegs verlassen wir den gelben Waggon für Abstecher in Richtung Tejo-Mündung, um erste Blicke auf den Torre de Belém, die Christus-Statue und die Brücke des 25. April zu werfen. 

Das Guggenheim Museum in Bilbao

Bilbao – die schöne Metropole des Baskenlands

Mit seiner spektakulären Architektur ist das Guggenheim-Museum zum modernen Wahrzeichen Bilbaos geworden. Seit seiner Eröffnung im Jahr 1997 hat sich die ehemals graue Industrie- und Hafenstadt zu einem regelrechten Magneten für Besucher aus aller Welt entwickelt. Lektor Horst Müller stellt die Sehenswürdigkeiten der Metropole vor und erklärt, was das Baskenland so einzigartig macht.

Futuristischer Bau der Kirche Saint-Joseph in Le Havre | Bild von ddzphoto auf Pixabay

Paris, Le Havre und die Normandie

Paris s’éveille“ (Paris erwacht) – der Evergreen von Jacques Dutronc passt bestens zu Bildern von Eifelturm, Sacré-Coeur, Champs-Élysées oder Notre-Dame, mit denen Sie unser Lektor auf die französische Hauptstadt einstimmen wird. Wer lieber in Le Havre bleibt oder das mittelalterliche Rouen besuchen will, darf sich ebenfalls auf anregende Tipps für einen erlebnisreichen Urlaubstag in der Normandie freuen.

Vortrag über Zeebrügge auf Mein Schiff 5

Zeebrügge und ein gutes Stück von Belgien

Zeebrügge ist ein wichtiger Fähr- und Handelshafen, hat dazu einen breiten Sandstrand sowie Fischrestaurants, die selbst kulinarisch verwöhnte Belgier zu den besten ihres Landes zählen. Noch mehr „Appetithäppchen“ für einen Ferientag an der See gibt’s von Lektor Horst Müller, der in seinem Vortrag auch die namhaften Ausflugsziele Brügge, Gent und Belgiens Hauptstadt Brüssel näher vorstellen wird.

Grachtenfahrt in Amsterdam

Finale in Amsterdam mit Grachten, Gassen und etwas „Rotlicht“

Früher waren Grachten in Amsterdam die Haupttransportwege – heute sind die vielfach engen Kanäle entlang der schmalen und bunten Häuserfassaden die wichtigste Attraktion für Besucher der niederländischen Hauptstadt. Der virtuelle Ausflug führt durch Grachten in die Innenstadt entlang des Königspalastes weiter mitten ins „Rotlichtviertel“ – aber nur, weil dort die „Alte Kirche“ zu besichtigen ist.

Sondervortrag

Einmal Hamburg und nie wieder zurück

Erleben Sie eine multimedial gestaltete Liebeserklärung an Hamburg, der – nicht nur aus Sicht unseres Lektoren – „schönsten Stadt der Welt“. Horst Müller stellt Ihnen die Heimat von TUI Cruises in vielen Facetten vor und gibt Insidertipps für Ihren ersten oder nächsten Besuch der Elbmetropole. Vielleicht stimmen Sie am Ende des Vortrags mit in das Lied ein „Hamburg, meine Perle“ – auch wenn Sie kein HSV-Fan (mehr) sind.

Landungsbrücken im Hamburger Hafen

Praça do Comércio in Lissabon