Mein Schiff 1: Norwegen mit Nordkap & Geiranger

Die Kreuzfahrt vom 9. bis 20. Juni 2022 war die klassische Norwegenreise per Schiff, weil alle wichtigen und schönen Ziele dabei auf der Reiseroute standen: Bergen die „Fjordhauptstadt“, der  faszinierende Geirangerfjord, Tromsøe mit der Eismeerkathedrale und das Nordkap, wo um diese Jahreszeit die Sonne niemals untergeht. Auf dem Rückweg nach Kiel gab’s es noch Aufenthalte in Trondheim mit dem Nidaros Dom und Ålesund mit der traumhaften Aussicht vom Hausberg Aksla. 

Karten und Daten

TagZiel/LandZeiten
Do, 09.06.22Kiel (Deutschland)ab 17.00
Fr, 10.06.22Seetagganztags
Sa, 11.06.22Bergen (Norwegen)08.00-17.00
So, 12.06.22Geiranger/Geirangerfjord
Hellesylt/Sunnylvsfjord)
(Norwegen)
08.00-18.00
19.30-20.30
Mo, 13.06.22Seetagganztags
Di, 14.06.22Tromsø (Norwegen)08.00-18.00
Mi, 15.06.22Honningsvåg/Nordkap (Norwegen)08.00-17.45
Do, 16.06.22Seetagganztags
Fr, 17.06.22Trondheim (Norwegen)09.00-18.00
Sa, 18.06.22Ålesund (Norwegen)07.00-13.30
So, 19.06.22Seetagganztags
Mo, 20.06.22Kiel (Deutschland)06.30

StreckeSeemeilenKilometer
Kiel – Bergen6381.128
Bergen – Geiranger/…fjord226419
Geiranger/…fjord – Hellesylt/Sunnylvsfjord1120
Hellesylt/Sunnylvsfjord – Tromsø6491.202
Tromsø – Honningsvåg/Nordkap206382
Honningsvåg/Nordkap – Trondheim6951.287
Trondheim – Ålesund182337
Ålesund – Kiel7511.391
Gesamtstrecke3.3586310

Hinweis: Durch Aufruf der vorstehenden Rubriken zu  Reiseroute und Zielen mit der Umschalttaste werden von Google auch Daten über die Nutzung der Kartenfunktionen durch Besucher erhoben, verarbeitet und genutzt. Weitere Hinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Augenblicke zum Mitnehmen

102-Augenblicke-2
Bild: Eckard Kübler

Am Ende der Norkap-Kreuzfahrt mit Mein Schiff 1  vom 9. bis 16. Juni 2022 habe ich für euch das Video „Augenblicke“ mit meinen schönsten Bildern als Slideshow „zum Mitnehmen“ bereit gestellt. Die Ansage und der Titelsong kommt  von meinem wunderbaren Kollegen, dem Liedermacher Jonny Götze. „Augenblicke“ gibt es als hoch aufgelöstes Video (ca. 240 MB) und in komprimierter Form – bestens geeignet für Smartphones sowie zur Weitergabe mit WhatsApp und ähnlichen Messenger-Diensten (ca. 42 MB). Der Download ist kostenlos. Bitte schickt mir einfach eine E-Mail an@horst-mueller.de mit dem Stichwort „Nordkap 2“.  Den Link zum Download übermittle euch dann innerhalb weniger Tage. Versprochen: Eure E-Mail-Adresse werde ich nicht weitergeben oder für andere Zwecke nutzen.

Jonny Götze

Augenblicke mit Jonny Götze

Der Liedermacher Jonny Götze singt über die Augenblicke im Leben und über die Erinnerungen, die bleiben. Seine Texte entspringen dem Herzen und seine Musik umarmt die Seele. Als Coach und Trainer begleitet er seit vielen Jahren Menschen auf ihrem Weg. Auf Kreuzfahrtschiffen der TUI Cruises-Flotte hat er sich mit seinen Liedern und seiner großartigen Persönlichkeit die  Herzen der Gäste erobert. Für mich persönlich ist Jonny einer meiner Lieblingskollegen an Bord der Mein Schiff-Flotte. Sein Album „Jetzt“ mit dem Titel „Augenblicke“ könnt ihr direkt bei Jonny bestellen:  | www.jonnygoetze.de 

Mein Bilderbuch

Mein Schiff 1 am Ostseekai in Kiel
Blick auf Kiel von Mein Schiff 1
Laboe an der Kieler Förde mit Marine-Ehrenmal
Große Belt.Brücke am 9. Juni um 23.19 Uhr
Bergen: Durchfahrt durch die Askøy-Brücke
Bergen: Mein Schiff 1 am Jekteviksterminalen
Bergen: Fischerboote im Stadthafen Vågen
Bergen: Das historische Stadtviertel Bryggen
Bergen: In den Häusergassen von Bryggen
Bergen: Hafenfest zum Pride Day
Bergen: Waffelbäckerin auf dem Hafenfest
Bergen: Teure Leckereien aus dem Meer auf dem Fischmarkt
Bergen: Håkonshalle
Bergen: Fløibanen auf den Hausberg Fløien
Bergen: Aussicht auf Bergen
Geiranger: Einfahrt in den Geirangerfjord am frühen Morgen
Geiranger: Wasserfall "Sieben Schwestern"
Geiranger: Wasserfall "Freier"
Geiranger: Ankunft in dem kleinen Ort am Ende des berühmten Fjords
Geiranger: Mein Schiff 1 hat am Seawalk festgemacht
Geiranger: Am Fossevandering
Geiranger: Blick in den Geirangerfjord mit Mein Schiff 1
Geiranger: Die Kirche oberhalb des Fjordes
Geiranger: Begegnung mit AIDAperla nach Abfahrt
Geiranger: Schöne Grüße von Schiff zu Schiff
Abendliche Fahrt durch den Sunnylvsfjord
Atemberaubendes Sonnen-Wolkenspiel im Storfjord
Fast alle Gäste sind gekommen zur Polarkreistaufe
Kapitän Jan Fortun mit Neptun
Mitternachtssonne mit einigen Wolken in der Nacht zum 14. Juni
Tromsø: Mein Schiff 1 an der Pier in Breivika
Tromsø: Herrliche Aussicht vom Hausberg Storsteinen
Tromsø: Die Eismeerkathedrale von oben
Tromsø: Die Eismeerkathedrale von der Seite
Tromsø: Die Eismeerkathedrale von vorn
Tromsø: Die Brücke über den Tromsøysund
Tromsø: Blick auf den Stadthafen
Tromsø: Ehemalige Lagerhäuser am Stadthafen
Tromsø: Das Polarmuseum
Mitternachtssonne zwischen Tromsø und Nordkap
Nordkap: Mein Schiff 1 in Honningsvåg
Nordkap: Blick auf Honningsvåg
Nordkap: Servicestationen mit Fischerbooten in Honningsvåg
Nordkap: Kirche von Honningsvåg
Nordkap: Nordkapfelsen (Bild: Sabine Märten)
Nordkap: Nordkapfelsen (Bild: Manuela Vielhaber)
Nordkap: Der Globus (Bild: Sabine Märten)
Nordkap: Mein Schiff 1 beim Auslaufen in Honningsvåg (Bild: Jonny Götze)
Delphine an Norwegens Westküste (Bild: Sabine Märten)
Delphine von Bord aus beobachtet (Bild: Michael Gärtner)
Viele Delphine zusammen (Bild: Sabine Märten)
Trondheim: Insel Munkholmen
Trondheim: Mein Schiff 1 an der Cruise Pier 68
Trondheim: Nidarosdom (Seitenansicht)
Trondheim: Nidarosdom (Portal)
Trondheim: Erzbischöfliche Palast
Trondheim: Gamble Bybro - Brücke nach Bankklandet
Trondheim: Häuserfront in Bankklandet
Trondheim: Festungstrum Kristiansten
Trondheim: Hochzeitspaar in der Festungstrum Kristiansten
Trondheim: Blick auf Trondheim
Ålesund: Mein Schiff 1 im Hafen der
Ålesund: Meerenge Ålesundet zwischen zwei vo drei Inseln auf denen die Stadt liegt
Ålesund: Die Stadtkirche aus dem 19. Jh.
Ålesund: Im Stadthafen Brosundet
Ålesund: Atemberaubende Aussicht vom Aksla
Voriger
Nächster

Mein Tagebuch

© www.fotodesignberlin.de
Die großartige Sängerin Martina Haeger

Time to say Goodbye – 19. Juni 2022

Moin von Bord Mein Schiff 1! Das war schon bewegend, als Martina Haeger mit ihrer wundervollen klaren Stimme am Sonntagmittag im großen Theater der Mein Schiff 1 „Time to say Goodbye“ sang. Ich kann mich nicht daran erinnern, diesen Klassiker für Abschiede irgendwann einmal schöner gehört zu haben – zumindest live nicht. Für mich selbst war der Auftritt von Martina am Ende meiner letzten Veranstaltung der krönende  Abschluss einer zweiten erfolgreichen Nordkap-Kreuzfahrt mit der „1“. Nie zuvor hatte ich mehr Besucher in meinen landeskundlichen Veranstaltungen und nie zuvor habe ich so viel – ausnahmslos positives – Feedback von den Gästen bekommen. Jetzt habe ich mal allen Grund, „Dankeschön“ zu sagen. Das mache ich, indem ich  das Video „Augenblicke“ mit meinen schönsten Bildern von dieser Reise zum kostenlosen Download zur Verfügung stelle.

97-Alseund
Gäste der Mein Schiff 1 nehmen in Ålesund Abschied von Norwegen

Abschied von Norwegen – 18. Juni 2022

Moin von Bord Mein Schiff 1! Noch einmal die Schönheit Norwegens genießen. Am Freitagmittag mussten wir in Ålesund Abschied nehmen von dem Land, das uns eine Woche lang vor allem mit seinen unglaublichen Naturschönheiten so fasziniert hat. Diese Gäste unserer Mein Schiff 1 hatten sich zum Abschied auf einer Parkbank am ehemaligen Fischerhafen Brosundet im Zentrum von Ålesund niedergelassen und sich fest in die Arme genommen. Es ist für mich der schönste von rund 2.500 Schnappschüssen, die ich auf dieser Kreuzfahrt gemacht habe. Mehr Bilder von unserer Reise gibt’s hier im „Bilderbuch“  und in meiner letzten Veranstaltung „Durch Nord- und Ostsee nach Kiel“ am Sonntag, 11.00 Uhr, im Theater der Mein Schiff 1

80-Trondheim
Festung Kristiansten in Trondheim

Trondheim mit Schönwettergarantie – 17. Juni 2022

Moin aus Trondheim! Ich habe nachgezählt: Am Freitag (17. Juni) war ich zum achten Mal in Trondheim. Die drittgrößte norwegische Stadt an dem gleichnamigen Fjord (der übrigens auch der drittlängste Fjord des Landes ist) ist ein idealer Anlaufhafen gegen Ende einer Nordlandkreuzfahrt. Mit dem Nidarosdom, der alten Stadtbrücke „Gamle Bybro“ und dem traditionellen Stadtviertel „Bakklandet“ ist die Zahl der Sehenwürdigkeiten überschaubar. Was sich immer lohnt, ist der Spaziergang zu der Festung Kristiansten, von wo man einen herrliche Ausblicke über die Stadt hat. In Trondheim kann man tatsächlich die Seele baumeln lassen, ohne von einer zur nächsten Sehenswürdigkeit hetzen zu müssen. Und das vermutlich bei blauem Himmel. Zumindest habe ich bei allen meinen Aufenthalten in der mittelnorwegischen Großstadt noch schlechtes Wetter erlebt. 

70-Delphin-Michael Gärtner
Delphine vor der norwegischen Westküste | Bild: Michael Gärtner

Delphine in Sicht – 16. Juni 2022

Moin von Bord Mein Schiff 1! Mitten in meinem zweiten Vortrag über Trondheim und Ålesund am späten Donnerstagnachmittag machte unsere Mein Schiff 1 plötzlich ungewohnte Geräusche. Was die Gäste und ich im großen Theater zu dieser Zeit nicht wussten: Kapitän Jan Fortun hatte Delphine gesichtet und die Maschinen gestoppt, sodass die Passagiere an Deck jede Menge Bilder und Videos von den Meeressäugern in unmittelbarer Nähe unseres Schiffes machen konnten. Dank unseren Gästen Sabine Märten und Michael Gärtner, kann ich auch hier in meinem Reiseblog herrliche Delphin-Bilder veröffentlichen für alle Gäste, die die Säuger live verpasst haben, weil sie zum Beispiel in meinem Vortrag saßen.

66-Mein Schiff1
Mein Schiff 1vor Honningsvåg/Nordkap

Das sind wir in Honningsvåg – 15. Juni 2022

Moin von Bord Mein Schiff 1! Als wir am frühen Mittwochabend in Honningsvåg unsere Leinen losmachten, erschien die kleinere Schwester Mein Schiff 4 in der Hafenbucht. Eigentlich hatte ich mich mit meinem Kollegen und Freund Jonny Götze zum Winken am Bug auf Deck 5 verabredet. Aber (erstens) habe ich die Ankunft der „4“ verpasst, weil ich so intensiv mit der Vorbereitung meines nächsten Vortrags beschäftigt war*. Und (zweitens) war der Abstand zwischen den beiden Schiffen aus der TUI Cruises-Flotte dann doch zu groß, um einzelne Personen erkennen zu können. Zumindest habe ich mit Jonny per WhatsApp kommuniziert und anschließend hat er mir Bilder von „unserer 1“ übermittelt. So kann man wenigstens mal von außen betrachten, wie wir in Honningsvåg abgefahren sind. 

52-Tromsoe
Domkirke Tromsø umhüllt von Schäfchenwolken

Große Schäfchenwolken über Tromsø – 14. Juni 2022

Moin aus Tromsø! Am Dienstagnachmittag hatte ich mich gerade mit einem Kaffee in der Hand auf einer Bank vor dem Dom zu Tromsø (nicht zu verwechseln mit der Eismeerkathedrale) niedergelassen, als mich einer unserer Gäste auf das Schauspiel am Himmel hinwies: Tatsächlich war der Kirchenbau regelrecht umhüllt von einer Wolkenformation, die ich als „Schäfchenwolken“ kannte. Wissenschaftlich betrachtet heißen die ineinander übergehenden Wolkenfetzen „Altocumulus“ – was so viel bedeutet wie „Anhäufung in der Höhe“. Der korrekte deutsche Ausdruck ist allerdings „Große Schäfchenwolken“. Als ich später meine Fotos von diesem Tag durchsah, entdeckte ich diese Wolkenformationen auf vielen Schnappschüssen, die ich unter anderem an der berühmten Eismeerkathedrale und auf dem Hausberg Storsteinen gemacht hatte. Nachsehen könnt ihr das im „Bilderbuch“

44-Neptun
Kapitän Jan Fortun mit Neptun

Jetzt wird’s nicht mehr dunkel – 13. Juni 2022

Moin von Bord Mein Schiff 1! Am Montag haben wir um genau 13.40 Uhr mit Mein Schiff 1 den Polarkreis auf 66° 33′ 55″ nördlicher Breite überquert. Für uns heißt das in den nächsten Tagen, dass es einfach nicht mehr dunkel wird. Nach einem eher nebligen Tag auf See, lugte am späten Abend sogar noch die Mitternachtssonne ein wenig hervor. Schon am Nachmittag war Neptun mit seinem Gefolge an Bord der Mein Schiff 1 gekommen und hatte Kapitän Jan Fortun mit der symbolischen Schlüsselübergabe die Erlaubnis zur Einfahrt in sein „Reich“ erteilt. Für mich war es eine große Freude, dass ich meinen Vortrag über Tromsø und das Nordkap gleich zweimal halten durfte. Das große Theater war schon zehn Minuten vor Beginn der  planmäßigen Veranstaltung um 11.00 Uhr vollständig belegt. Also gab’s um 13.00 Uhr noch einen „Nachschlag“. Insgesamt kamen am Dienstag 1.450 Gäste in die beiden Veranstaltungen. Das ist kaum noch zu überbieten.

10-Geirangerfjord
Fahrt durch den Geirangerfjord mit den "Sieben Schwestern" im Hintergrund

Feuchter Auftakt im Geirangerfjord – 12. Juni 2022

Moin aus Geiranger! Man konnte fast das Gefühl haben, dass Kapitän Jan Fortun die Mein Schiff 1 unter den „Sieben Schwestern“ hindurch manövriert. Es war ganz schön feucht, als wir am Sonntagmorgen pünktlich – wie von unserem „Kaptain“ angekündigt – um 06.30 Uhr an den berühmten Wasserfällen vorbeiglitten. Vier der Wasserstränge rauschten denn auch ergiebig in den Fjord. Noch üppiger gefüllt war der „Freier“ auf der gegenüberliegenden Seite. Da beide Wasserfälle auf der gleichen Höhe liegen, mussten sich die vielen Hobby-Fotografen sputen, um das wundervolle Landschaftsszenario aus Bergen und Wasserfällen beiderseits des Geirangerfjords einfangen zu können. Am Sonntagabend darf ich unsere Gäste ab 18.10 Uhr wieder ein stückweit über die Bordlautsprecher bei der Ausfahrt aus dem Fjord begleiten. 

07-Bergen
Bergen: Der hianseatische Stadtteil Bryggen

Wir sind in Bergen – 11. Juni 2022

Moin aus Bergen! Als ich heute Morgen, kurz nach sechs Uhr auf das Oberdeck 14 der Mein Schiff 1 kam, habe ich nicht schlecht gestaunt: Fast alle Plätze an der Reling waren zu dieser frühen Zeit schon belegt. Voller Vorfreude auf den ersten Anlaufhafen dieser Reise verfolgten unsere Gäste die Durchfahrt durch die Askøy-Brücke. Mit nur 63 m lichter Höhe ist das die niedrigste Brücke, die wir auf dieser Reise passieren müssen. Das hat bestens geklappt. Inzwischen haben wir in Bergen festgemacht. Kapitän Jan Fortun hat ein „Wolken-Sonne-Mix für diesen Samstag angekündigt. Dann können wir ja gleich mit der Zahnradbahn auf den Hausberg Fløyen fahren und die Aussicht über Bergen sowie die umliegende Fjordlandschaft genießen.

08b-Lektor
Fröhliche Gäste im vollen Theater schon vor Beginn meiner Veranstaltung

Volles Haus – 10. Juni 2022

Moin von Bord Mein Schiff 1! Ich habe schon geglaubt, dass der Zuspruch der Gäste für meine Veranstaltungen nicht mehr größer werden könne, als auf der vorherigen Kreuzfahrt mit Mein Schiff 1 (29. Mai – 9. Juni 2022). Bei dieser ersten – von zwei – Nordkap-Kreuzfahrten war das große Theater bei drei von fünf Veranstaltungen voll belegt – jeweils mit etwa 1.000 Gästen. Es geht noch mehr: Zu meinem ersten Vortrag auf dieser Reise war das Theater nicht nur restlos belegt, ich durfte meine Veranstaltung anschließend sogar noch einmal wiederholen, weil insgesamt 1.350 Gäste meine Informationen über Bergen und den Geirangerfjord mitverfolgen wollten. Wie man auf diesem Bild sehen kann, waren alle Besucher auch noch richtig gut drauf. Landeskundlicher Lektor ist einfach ein Traumjob.

29-Belt
Die Große Belt Brücke bei Nacht

Durch diese Brücke müssen wir fahren – 9. Juni 2022

Moin aus Kiel! Auch wenn das Wetter in der schleswig-holsteinischen Landeshauptstadt nicht so richtig mitspielen will: Das ist der Start zu einer Kreuzfahrt auf einer Norwegen-Route, die es besser kaum geben kann. Mit Bergen, Geirangerfjord und dem Nordkap werden wir in den kommenden Tagen die bekanntesten Ziele Norwegens erreichen. Den ersten Höhenpunkt gibt’s schon heute am späten Abend, wenn wir die offene Ostsee verlassen und im Großen Belt die gleichnamige Brücke passieren. Es gibt für unsere Mein Schiff 1 überhaupt nur diese Möglichkeit, in den Norden zu kommen, weil die Brücken im Kleinen Belt und im Øresund bei Kopenhagen einfach nicht hoch genug sind. Mehr dazu erzähle ich euch, wenn wir heute Abend Kiel verlassen, über das Bordlautsprechersystem. 

Meine Veranstaltungen

03-Geiranger
Morgendliche Einfahrt in den Geirangerfjord

Bergen und der zauberhafte Geirangerfjord

Es ist die Peer-Gynt-Suite, durch die der norwegische Komponist Edvard Grieg weltberühmt wurde. Keine andere Melodie passt besser zu den Bildern vom Geirangerfjord, mit denen Horst Müller Sie auf den landschaftlich schönsten Teil der Reise einstimmen wird. Weiterhin stellt unser Lektor die Sehenswürdigkeiten in Griegs Heimatstadt Bergen vor.

nicola-gambetti-2WAUMw29ocE-unsplash
Mitternachtssonne am Nordkap

Nordkap und Eismeerkathedrale

Diesmal wird Sie Horst Müller auf die Ziele ganz im Norden Norwegens einstimmen. Nach einem virtuellen Rundgang durch Tromsø mit Besuch der berühmten Eismeerkathedrale stellt Ihnen unser Lektor das Nordkap vor. Die 307 m hohe Klippe am Nordpolarmeer gehört zu den herausragenden Zielen einer Kreuzfahrt hoch im Norden.

355-Trondheim
Häuserfront im Trondheimer Stadtteil Bakklandet

Norwegen – das  andere Europa

Sie duzen (fast) jeden, arbeiten, um ihre Freizeit zu finanzieren und zahlen klaglos hohe Abgaben. Norweger sind ein wenig anders als wir Mitteleuropäer, erläutertet Lektor Horst Müller. Im Mittelpunkt seines Vortrags stehen dann die Sehenswürdigkeiten in Trondheim und Ålesund sowie Tipps für Landgänge in beiden Anlaufhäfen.

02-Kiel
Strand in Schilksee an der Kieler Förde

Durch Nord- und Ostsee nach Kiel

Im letzten Vortrag auf dieser Reise erläutert Lektor Horst Müller Besonderheiten auf der Route von der norwegischen Südküste bis zum Zielhafen Kiel. Dabei passieren wir mit Skagerrak, Kattegat und dem Großen Belt Meeresgebiete, die sowohl geografisch sehr reizvoll sind, als auch historisch eine große Bedeutung haben.

34-Sao Miguel
An der "Feuerlagune" auf der Insel São Miguel

Sondervortrag: Faszinierende Azoren

Die portugiesische Inselgruppe inmitten des Atlantiks ist bei uns vor allem aus den Wettervorhersagen durch das „Azorenhoch“ bekannt. Horst Müller stellt Ihnen Besonderheiten des Archipels vor. Dazu gibt’s virtuelle Rundreisen über die faszinierenden Inseln Terceira und São Miguel, die spektakuläre Naturerlebnisse zu bieten haben.

Weitere Beiträge