Amadea: Auf den Spuren der Postschiffe

Mehr Norwegen geht eigentlich nicht. Auf dieser Kreuzfahrt  besuchen wir nicht nur bekannte Ziele  wie Honningsvåg mit dem Nordkap, den Geiranger Fjord, Ålseund und Bergen. Mit dem „Traumschiff“ MS Amadea folgen wir in weiten Teilen den ursprünglichen Routen der Postschiffe. Dabei erreichen wir auch kleine Häfen, die sonst selten von Kreuzfahrtschiffen angelaufen werden: Rørvik zum Beispiel, auf der  Insel Inner-Vikna oder Mo i Rana ganz am Ende des Ranfjordes. Großartige Eindrücke bieten auch die Passagen durch die Inselwelten an der norwegischen Küste und die tief ins Land hineinreichenden Fjorde.

Karten und Daten

Tag/DatenHafenZeiten
Freitag
02.08.2024
Bremerhaven
Deutschland
ab 18.00
Samstag
03.08.2024
Seetag
Sonntag
04.08.2024
Seetag
Montag
05.08.2024
Trondheim
Norwegen
08.00-20.00
Dienstag
06.08.2024
Rørvik
Brønnøysund
07.00-11.00
16.00-21.00
Mittwoch
07.08.2024
Bodø
Norwegen
08.00-17.00
Donnerstag
08.08.2024
Tromsø
Norwegen
09.00-18.00
Freitag
09.08.2024
Honningsvåg
Nordkap
08.00-17.00
Samstag
10.08.2024
Seetag
Sonntag
11.08.2024
Mo i Rana
Norwegen
08.00-17.00
Montag
12.08.2024
Hammarvika
Insel Frøya
10.00-17.00
Dienstag
13.08.2024
Geiranger
Ålesund
07.00-13.00
19.00-22.00
Mittwoch
14.08.2024
Bergen
Norwegen
12.00-23.00
Donnerstag
15.08.2024
Seetag
Freitag
16.08.2024
Bremerhaven
Deutschland
09.00

vonbissmkm
BremerhavenTrondheim
TrondheimRørvik
Rørvik Brønnøysund
Brønnøysund Bodø
BodøTromsø
TromsøHonningsvåg
Honningsvåg Mo i Rana
Mo i RanaHammarvika
Hammarvika Geiranger
GeirangerÅlesund
ÅlesundBergen
BergenBremerhaven
Gesamt

Hinweis: Durch Aufruf der vorstehenden Rubriken zu  Karten und Daten mit der Umschalttaste werden von Google auch Daten über die Nutzung der Kartenfunktionen durch Besucher erhoben, verarbeitet und genutzt. Weitere Hinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Müllers Bilderbuch

Hier findet ihr ab 2. August aktuelle Bilder von der Kreuzfahrt mit MS Amadea

Meine Vorträge

In meinen multimedial gestalteten Vortragen stelle ich die Schiffspassagen entlang der norwegischen Küste und in den Fjorden vor. Zudem vermittle ich Informationen zu den Zielen der Reise und gebe Tipps für die Landgänge. Die Veranstaltungen dauern in der Regel zwischen 45 und 60 Minuten.

Glückliche Trolle

https://pixabay.com/de/photos/norge-norwegen-norwegisch-norse-2467913/
Trolle - die Fabelwesen aus dem hohen Norden

Sie duzen (fast) jeden, arbeiten, um ihre Freizeit zu finanzieren und greifen fürs „Feierabendbier“ tief in die Tasche. Norweger sind ganz schön anders als wir Mitteleuropäer und dennoch freundlich zu ihren Gästen. In meinem ersten Vortrag stelle ich Norwegen vor und verrate dabei auch, ob man sich vor Trollen in Acht nehmen muss. Schließlich gibt’s noch Hinweise zu unserer Reiseroute „auf den Spuren der Postschiffe“.

Trondheim und noch mehr

Häuserfront im Trondheimer Stadtteil Bakklandet

Nach zwei entspannten Seetagen erreichen wir mit Trondheim den ersten norwegischen Hafen. Zuvor lade ich Sie ein zu einer virtuellen Besichtigung der drittgrößten Stadt des Landes ein: Vom stadtnahen Hafen geht’s über die Hauptgeschäftsstraße Munkegata zum Nidarosdom, der zu den bedeutendsten Kirchen Skandinaviens zählt. Weiterhin zeige ich Ihnen das historische Stadtviertel Bakklandet und die Festung Kristansten, von der man beste Aussichten auf Trondheim hat. Anschließend geht’s weiter nach Rørvik auf der Insel Inner-Vikna und Brønnøysund, zwei weitere bezaubernde Ziele auf unserer außergewöhnlichen Reise entlang der norwegischen Küste.

 Nördlich des Polarkreises: Bodø und Tromsø

Die berühmte Eismeerkathedrale in Tromsø

Erster Anlaufhafen oberhalb des nördlichen Polarkreises  ist mit Bodø die europäische Kulturhauptstadt 2024. Aus dem früher eher grauen Küstenort hat sich in den letzten Jahrzehnten eine kleine und feine nordische Metropole entwickelt. Noch ein Stück weiter nördlich liegt Tromsø. Die größte norwegische Stadt in der Polarregion ist vor allem für die futuristische Eismeerkathedrale und den Hausberg Storsteinen bekannt. Vom Gipfel habt ihr atemberaubende Aussichten auf Tromsø und die umliegende Inselwelt.

Kurs Nordkap

Der Globus auf dem Nordkapplateau

Die 307 m hohe Klippe am Nordpolarmeer gehört zu den herausragenden Zielen einer Kreuzfahrt hoch im Norden. Das Nordkap mit seiner Geschichte und hinsichtlich seiner Bedeutung steht im Mittelpunkt dieses multimedial gestalteten Vortrags. Zudem stelle ich weitere sehenswerte Orte auf der Insel Magerøya vor – wie die idyllischen Fischerdörfer Kamøyvær und Skarsvåg. Wer lieber in unserem Anlaufhafen bleiben möchte, bekommt Tipps für den Landgang in Honningsvåg.

Norwegens faszinierende Fjorde

Blick auf den Geirangerfjord

Es ist die Peer-Gynt-Suite, durch die der norwegische Komponist Edvard Grieg weltberühmt wurde. Keine andere Melodie passt besser zu den Bildern vom Geirangerfjord. Mit seinen steil aufsteigenden Felswänden, Wasserfällen und atemberaubenden Aussichtspunkten gilt er als Norwegens landschaftlich schönste Meeresarm. Zuvor stelle ich mit Mo I Rana am Ende des Ranfjords und Hammarvika auf der Insel Frøya zwei weniger touristisch erschlossene Ziele an der norwegischen Westküste vor, die gerade deswegen besonders reizvoll sind. 

Beste Aussichten in Ålesund und Bergen

Blick Beste Aussicht auf Bergen vom Hausberg Fløyen

Der abendliche Aufenthalt in Ålesund lässt sich bestens nutzen für einen Spaziergang durch die zauberhafte Inselstadt mit ihren Jugendstilbauten. Vom Hausberg Aksla habt ihre beste Aussichten auf die Stadt und die umliegende Inselwelt. In Bergen stehen euch mit dem 320 hohen  Fløyen und dem doppelt so hohen Ulriken zwei spektakuläre Aussichtspunkte zur Verfügung. Zu den weiteren Sehenswürdigkeiten der „Fjordhauptstadt“ zählen das Hanseviertel „Bryggen“, die Festung Bergenhus sowie die außerhalb gelegene Fantoft Stabkirche.

Durch die Nordsee nach Bremerhaven

Sonnenuntergang auf der Nordsee

Im abschließenden Vortrag erläutere ich die Reiseroute durch die Nordsee bis nach Bremerhaven. Dabei gibt’s auch virtuelle Abstecher ins Skagerrak, auf mehrere  Nordseeinseln und in die Wesermündung mit dem faszinierenden Wattenmeer. Schließlich erinnere ich noch an die umjubelte Ankunft von Elvis Presley in Bremerhaven vor fast 66 Jahren.

Müllers Quiz

10 Fragen zu Norwegen

Hinweis: Bei der Teilnahme an MüllersQuiz werden keine Daten und/oder Informationen der Mitspieler erfasst und/oder verarbeitet und/oder weitergegeben.