Mein Schiff 2: Kanaren

Die Nachlese zur Kreuzfahrt

Als sich andere im Vorweihnachtsstress auch noch mit dem in Deutschland verbreiteten Schietwetter herumplagten, hatte ich ‘was Besseres vor: Vom 12. bis 23. Dezember begleitete ich als Landeskundlicher Lektor die Kreuzfahrt mit Mein Schiff 2 zu den Kanaren, nach Marokko, Gibraltar und Barcelona. Hier gibt’s die komplette Nachlese mit vielen Tipps zu den Anlaufhäfen. 

       Ganze Route im Überblick

Hinweis: Durch Aufruf der nachfolgenden Rubrik “Reiseroute mit Google Maps” mit der Umschalttaste werden von Google auch Daten über die Nutzung der Kartenfunktionen durch Besucher erhoben, verarbeitet und genutzt. Weitere Hinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Für weitere Infos zu Häfen, Daten und Zeiten bitte auf die roten Ziffern klicken

Die Nachlese

1. Palma: Leinen los

Die hell erleuchtete prächtige Kathedrale ist ein Blickfang für die Passagiere an Bord von Kreuzfahrtschiffen, wenn diese – so wie wir mit Mein Schiff 2 – am späten Abend den

Weiterlesen »

3. Fuerteventura: Wild, weit und schön

Sie ist mit ihren 22 Millionen Jahren die Seniorin unter den sieben Kanarischen Haupt- und sechs Nebeninseln. Wie die viel jüngeren Geschwister auch, ist Fuerteventura vulkanischen Ursprungs, was im Inselinneren

Weiterlesen »

4. Lanzarote: Die Feuerinsel im Atlantik

Gewaltige Vulkanlandschaften, naturverbundene Architektur, verborgene Traumstrände und atemberaubende Aussichten. Lanzarote ist wohl die außergewöhnlichste Insel der Kanaren und hat dazu auch noch eine beachtliche Historie zu bieten. Mit Mein Schiff

Weiterlesen »

6. Gibraltar: Top of the Rock

Der „Affenfelsen“ – wie der Upper Rock mit seinen dort lebenden Berber-Affen häufig genannt wird, ist wegen seiner atemberaubenden Aussichten auf zwei Kontinente, drei Länder und zwei Meere die wichtigste

Weiterlesen »

7. Barcelona: Großes Finale

Die lebhaften Altstadtviertel mit La Rambla, die unvollendete Basilika Sagrada Família,  die weltberühmten Gaudí-Häuser oder die  großartige Aussicht vom Hausberg Montjuïc auf die Metropole. Unser letzter Anlaufhafen zählt zu den

Weiterlesen »

Die alte und neue Mein Schiff 2

Mein Schiff 2 ist das zurzeit älteste – dennoch unglaublich beliebte – Kreuzfahrtschiff in der Flotte von TUI Cruises, die inzwischen sieben Schiffe umfasst. Die ehemalige Celebrity Mercury wurde im Februar 2011 von

Weiterlesen »

Vorträge von Horst Müller

Die imposante Kathedrale von Cádiz liegt direkt am Atlantik

Cádiz – Spaniens Schmuckstück am Ende Europas

Cádiz zählt wegen seiner Lage auf einer Landzunge zu den schönsten Häfen Spaniens. Ich stelle im ersten Vortrag auf dieser Reise die Altstadt vor, zeige  herrliche Aussichtspunkte und verrate, welche Weltstars am Stadtstrand von Cádiz schon baden gingen. Bei einem virtuellen Ausflug nach Sevilla gibt’s  erste Eindrücke von den herausragenden Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt Andalusiens. | Vortrag am Donnerstag, 13.12.2018, 11.00 Uhr im Theater

Die Kanaren – das andere Spanien

Es sind nicht nur Entfernung und Lage, die die Kanarischen Inseln vom spanischen Festland in vielerlei Hinsicht unterscheiden. In diesem Vortrag stelle ich eine Reihe von Besonderheiten der Inselgruppe vor. Im Mittelpunkt stehen dabei die Naturschönheiten der Anlaufziele: Von den weiten Sandstränden Fuerteventuras bis zu den faszinierenden Höhlen auf Lanzarote. | Vortrag am Samstag, 15.12.2018, 11.00 Uhr im Theater

Cueva de los Verdes ist eine faszinierende Lavahöhle auf Lanzarote
Die Arbeiten der Wollfärber kann man in den Souks von Marrakesch bestaunen

Marokko – zwischen Okzident und Orient

In kaum einem anderen Land treffen so unterschiedliche Landschaften und Kulturen aufeinander wie in Marokko: Von den  weiten Sandstränden in Agadir, über das atemberaubende Atlasgebirge bis hin zu den farbenfrohen Märkten in der alten Königsstadt Marrakesch. In diesem Vortrag erkläre ich auch, warum Schlangen angeblich “tanzen” und Ziegen im Süden Marokkos sogar auf Bäume klettern. | Vortrag am Samstag, 15.12.2018, 15.00 Uhr im Theater

Gibraltar – der britische Felsen im Süden Spaniens

Der „Affenfelsen“ – wie der Upper Rock mit seinen dort lebenden Berber-Affen häufig genannt wird, ist wegen seiner atemberaubenden Aussichten auf zwei Kontinente, drei Länder und zwei Meere die wichtigste Attraktion Gibraltars. Doch das britische Überseegebiet hat viel mehr zu bieten, wie ich in diesem Vortrag multimedial vermitteln werde. | Vortrag am Mittwoch, 19.12.2018, 11.00 Uhr im Theater

Der berühmte Kalksteinfelsen von Gibraltar am Beginn der gleichnamigen Meerenge zwischen Europa und Afrika
Der von Antoni Gaudí gestaltete Parc Güell ist nur eine der vielen Sehenswürdigkeiten in Barcelona

Großes Finale in Barcelona

Das lebhafte Altstadtviertel mit La Rambla, die unvollendete Basilika Sagrada Família, die weltberühmten Gaudí-Häuser, die weitläufigen Plätze und nicht zuletzt die großartige Aussicht vom Hausberg Montjuïc auf Barcelona: Mit einem virtuellen Rundgang will ich die Vorfreude auf das große Finale dieser Reise in einer der schönsten Städte Europas noch steigern. |Vortrag am Freitag, 21.12.2018, 15.00 Uhr im Theater

Sondervortrag: Faszination Mittelamerika

Traumstrände auf Cozumel, in Cartagena oder La Romana. Farbenprächtige Natur und exotische Tierwelten in Belize, Honduras oder Costa Rica. Historische Stätten – wie der Palast der Maya von Chichén Itzá und unvergessliche Erlebnisse – wie eine Fahrt auf dem Panamakanal. Gern nehme ich Sie mit auf diese virtuelle Traumreise. | Weitere Infos zu 

Obstverkäuferinnen in Cartagena/Kolumbien
Die Skyline von Manhattan

Sondervortrag: Von New York bis auf die Bahamas

Mit Mein Schiff im New Yorker Hafen die Freiheitsstatue umrunden und die Skyline von Manhattan zum Greifen nahe vor sich haben. Das ist der grandiose Auftakt zu einer Kreuzfahrt von New York entlang der US-Ostküste über Florida bis auf die Bahamas. In der Multimedia-Präsentation gebe ich auch viele Tipps zum „Nachreisen“.  |Vortrag am Mittwoch, 19.12.2018, 15.00 und 16.00 Uhr im Konferenzraum Geistreich

Sondervortrag: Einmal Hamburg und nie wieder zurück

Eine multimedial gestaltete Liebeserklärung an Hamburg, der – nicht nur aus meiner Sicht – „schönsten Stadt der Welt“. Diesmal stelle ich Ihnen die Heimat von TUI Cruises in vielen Facetten vor und gebe Insidertipps für Ihren ersten – oder nächsten Besuch der Elbmetropole (auch Hamburger sind herzlich eingeladen). Vortrag am Freitag, 21.12.2018, 11.00  Uhr im Konferenzraum Geistreich

Die Speicherstadt in Hamburg
Großartige Kolleg*innen: Carla und Florian

Vielen Dank

Das war meine dritte Kreuzfahrt als Landeskundlicher Lektor an Bord der Mein Schiff-Flotte von TUI Cruises. Dass auch diesmal meine Vorträge so reibungslos abliefen, habe ich vor allem den großartigen Kolleg*innen an Bord zu verdanken: Im Theater kümmerten sich Malte und Thomas um Ton und Licht. Bei den Sondervorträgen im Konferenzraum “Geistreich” war Carla an meiner Seite. Für die gute Organisation sowie für Bewerbung und Ankündigung war Florian verantwortlich. Ganz besonders bedanke ich mich bei den Gästen an Bord von Mein Schiff 2 für die zahlreiche Teilnahme an meinen Veranstaltungen. Im Durchschnitt kamen 600 Teilnehmer in das große Theater. Ich hoffe, dass wir uns bald auf einer Kreuzfahrt mit TUI Cruises wiedersehen.    

Palma, die Hauptstadt von Mallorca,  war der Abfahrt- und Endhafen der Kreuzfahrt zu den Kanaren mit Mein Schiff 2